Back to Top

Jugendkongress „Jugendinitiative Nachhaltigkeit“ 2014 im ECOINN Hotel am Campus

In Zusammenarbeit mit dem benachbarten KOMMA beherbergt das ECOINN Hotel am Campus den Jugendkongress R22;Jugendinitiative NachhaltigkeitR20;, den das Umweltministerium Baden-Württemberg am16. und 17. Oktober 2014 veranstalten wird.

Rund ums Thema Nachhaltigkeit wird einerseits Wissen vermittelt, andererseits werden in Workshops Strategien für eine nachhaltige Entwicklung erarbeitet.

Am Rande der Abendveranstaltung R22;Nachhaltigkeitstage Baden-WürttembergR20; am 11. Juli ergab sich die Gelegenheit für ein kurzes Gespräch zwischen Ministerpräsident Winfried Kretschmann und ECOINN-Manager Thomas Puchan (siehe Foto).

Pilotprojekt, Eco Inn holt Energie aus dem NeckarPilotprojekt, Eco Inn holt Energie aus dem Neckar

3-Sterne-Hotel in Esslingen macht aus Wasser Strom / Das Konzept könnte Vorbild für andere Betriebe sein

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2014/30 vom 26. Juli 2014
Stefanie Reinhardt

ESSLINGEN. "Wir haben eine weiße Weste", sagt Thomas Puchan, Direktor des Hotels Eco Inn in Esslingen. Wenn Puchan das sagt, dann meint er das wörtlich. Denn den Strom für sein Hotel bezieht Puchan direkt aus dem Rossneckarkanal hinter dem Haus. Dort dreht sich in einem Schuppen ein Wasserrad. Mit diesem und einer Pumpe am Kanal macht Puchan aus Wasserkraft Strom und Wärme. "Wir produzieren 260 Prozent", sagt er. "Den überschüssigen Strom verkaufen wir weiter." Einen Schadstoffausstoß gebe es im Hotel nur in der Wäscherei und von den Autos der Lieferanten.

Seit fünf Jahren führt Puchan das 3-Sterne-Hotel mit 59 Zimmern, drei Tagungsräumen, Frühstücksbereich und Terrasse über dem Neckar. Zielgruppe sind vor allem Familien mit Kindern und Umweltbewusste. Tische und Schränke in den Zimmern sind aus Bambusholz und stammen aus einer Schreinerei, in der Menschen mit Behinderung arbeiten.

Das Haus versteht sich nicht nur als Klimahotel, sondern auch als soziales Unternehmen. Die Chance auf einen Arbeitsplatz haben bei Puchan auch Menschen mit Handicap oder einem schwierigen Lebenslauf. "Zwölf junge Menschen mit Handicap haben wir in Hauswirtschaft ausgebildet", erzählt Puchan. So arbeiten an der Rezeption Mitarbeiter mit und ohne Behinderung, und mancher Kollege, wie Hausdame Fuckar Drazenka (63), hat sich vom Ein-Euro-Jobber zur Abteilungsleiterin hochgearbeitet.

Der Esslinger Oberbürgermeister, Jürgen Zieger, würdigte kürzlich das Hotel als gutes Beispiel dafür, die Klimaziele von Kyoto zu erreichen. "Ich hoffe, ihr Haus findet Nachahmer", betonte Zieger auf einer Pressekonferenz zum 5. Geburtstag des Hotels. Und Landtagsvizepräsident Wolfgang Drexler lobte die Verbindung von Ökonomie, Ökologie und Sozialem. "Das sei nicht selbstverständlich." Rund 100 Meter vom Hotel entfernt will Puchan Ende des Jahres das "Eco Event" mit sechs Tagungsräumen für 160 Personen eröffnen. "Ökotourismus ist die Chance für die Branche", hofft Puchan. Stefanie Reinhardt

„Großes geleistet“- ECOINN feierte mit Prominenz seinen 5. Geburtstag

PRESSEMITTEILUNG

"Großes geleistet"- ECOINN feierte mit Prominenz seinen 5. GeburtstagDas ECOINN Hotel am Campus, laut CO2-Fußabdruck das ökologischste Hotel Deutschlands, feierte u.a. mit OB Dr. Zieger, Verteidigungs-Staatssekretär Markus Grübel und Landtagsvizepräsident Wolfgang Drexler seinen 5. Geburtstag, zu dem selbst die Tübinger Regierungsvizepräsidentin erschienen war.
Hotelmanager Thomas Puchan verwies in seiner Begrüßungsrede u.a. auf die 4500 Tonnen CO2, die das ECOINN durch seine CO2-freie Energieerzeugung gegenüber einem durchschnittlichen deutschen Hotel der Umwelt ersparen konnte.

Ungeteiltes Lob darüber erhielt das ECOINN-Team von allen prominenten Gästen: das Hotel habe damit "Großes geleistet", sagte Oberbürgermeister Dr. Zieger, der den Bogen spannte vom ECOINN über die Klimaschutzziele und Erfolge der Stadt Esslingen bei der CO2-Reduzierung bis hin zum Kyoto-Protokoll und die Wichtigkeit weltweiter Anstrengungen beim Thema Klimaschutz. Staatssekretär Grübel entdeckte Gemeinsamkeiten zwischen der dem Hotel und der Bundeswehr, die sich ebenfalls große Ziele beim Einsparen von CO2 gesetzt habe. Wolfgang Drexler wiederum würdigte neben dem Umweltprofil auch das soziale Engagement des ECOINN, in dem in 5 Jahren über 100 Menschen mit Handicap Qualifikationsmöglichkeiten und Beschäftigung fanden.


Derzeit beschäftigt das Hotel laut Puchan 15 Mitarbeiter, davon Mitarbeiter mit Handicap. Puchan beklagte, dass es trotz größerer Anstrengungen im vergangenen Jahr nicht gelungen sei, Bewerber mit Handicap für die zwei freien Ausbildungsstellen zu finden, obwohl bekannt sei, dass viele Menschen mit Behinderung keine Ausbildungsstelle fänden. Der Hotelmanager sah hier ein klares Vermittlungsproblem und bat um tätige Mithilfe der anwesenden Politiker in dieser Sache. Landtagsvizepräsident Drexler kündigte an, die Arbeitsagentur darauf anzusprechen.
21.06.2014 tp

Deutscher Diversitytag 2014

Zum zweiten Mal nimmt das ECOINN Hotel am Campus am Deutschen Diversitytag teil, der am 3. Juni 2014 in Berlin stattfinden wird und unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel steht.

Als Aktion hat sich das Team in diesem Jahr einen Filmspot ausgedacht, in dem es gemeinsam Rap-Texte singt und seine Diversity - Frauen, Männer, alt und jung, behindert und nichtbehindert, Migranten und Deutsche - in lockerer, lustiger Weise präsentiert. Der Filmspot wird pünktlich am 3. Juni auf dieser Seite zu sehen sein! Im Hotel wird der Spot als Aktion am 3. Juni in der Lobby des Hotels immer wieder ganztägig zu sehen sein.

Alle Interessierten sind hiermit herzlich eingeladen!

Unser Video: hier

Mehr Info: hier

38 Unternehmen im Land unterzeichnen neue WIN Charta – darunter das Esslinger ECOINN Hotel am Campus

Umweltminister Franz Untersteller: "Sozial verantwortungsvoll, umweltbewusst und ressourcenschonend handelnde Unternehmen sollen zu einem Markenzeichen der baden-württembergischen Wirtschaft werden"

Stuttgart, 21.05.2014

Wir haben natürlich im Rahmen der Win-Charta auch ein Zielkonzept erarbeitet. Dieses können Sie hier einsehen und downloaden.

Vertreterinnen und Vertreter von 38 Unternehmen im Land -davon viele führend in ihrer Branche in Sachen Nachhaltigkeit- waren gestern (20.5. 2014) in Fellbach gemeinsam mit Umweltminister Franz Untersteller die Erstunterzeichner der neuen "WIN!-Charta", der Nachhaltigkeitscharta des Landes Baden-Württemberg. Damit bekennen sich diese Unternehmen zu insgesamt zwölf Leitsätzen und Zielen nachhaltigen Wirtschaftens, benennen ein Nachhaltigkeitsprojekt aus ihrer Region, das sie unterstützen wollen und verpflichten sich zu einem regelmäßigen schriftlichen Rechenschaftsbericht.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (WIN-Charta-Zielkonzept_Formular.pdf)Win-Charta[Zielkonzept]495 KB

Countdown für den „schwäbischen Sparbau“ läuft

Die Eßlinger Zeitung hat zu unserem Econvent einen kleinen Artikel veröffentlicht:

Im Oktober soll das ökologische Tagungszentrum "Econvent" eröffnet werden. Wer das Gebäude in der Ritterstraße 16 ein gutes halbes Jahr vorher betritt, sieht, wie ehrgeizig dieser Plan ist. Doch schon jetzt lässt sich erahnen, dass das Haus zu begehrten Adresse werden könnte.

Schokogenuss in Bio-Qualität

Diese Woche im ECOINN - Schokoladengenuss in Bio-Qualität

Lovechock wird mit Liebe aus den besten rohen Kakaobohnen aus Ecuador in Bio-Qualität handgefertigt.

Die Kakaobohnen werden nicht geröstet, sondern kaltgemahlen. Somit ist Lovechock eine natürliche Quelle von Flavonoiden und R16;LiebesstoffenR17;: Stoffe, die ein liebevolles und fröhliches Gefühl erzeugen. Danke an Lovechock für ein tolles Probierpaket.

Einladung zum Weltwassertag am 22.03.2014

Der Weltwassertag 2014 steht unter dem Motto "Wasser und Energie" - zwei Komplexe, die eng miteinander verbunden sind und in gegenseitiger
Abhängigkeit stehen.Gemeinsam mit der Stadt Esslingen laden wir Sie dazu ein.

Wir laden Sie herzlich zur Führung zu den Esslinger Wasserrädern um 16:00 Uhr ein.
Die Betreiber Bernd Spielmann und Roland Merlau geben einen Einblick in die Technik der Wasserkraftnutzung. Treffpunkt ist unser Foyer.

Im Anschluss laden wir Sie zur Eröffnung der Ausstellung "Liquids" um 18:00 Uhr, in unserem Ausstellungsraum, ein.
In der Bilderserie des Münchener Künstlers Ortwin Klipp dreht sich alles ums Wasser, der Grundlage allen Lebens.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (EinladungWeltwassertag-1.pdf)Einladung[ ]807 KB

ECOINN unterzeichnet in Berlin „Charta der Vielfalt“

Foto vom Festakt. V.l.n.r.: Maria Böhmer, Thomas Puchan, Ana-Christina
Urkunde unterzeichnet

Esslingen, 13.06.2013

Der "Charta der Vielfalt e.V." setzt auf Diversity, also Vielfalt, in der Gesellschaft, insbesondere in Vereinen, Firmen und Institutionen. Nicht nur Dax-Unternehmen sind mit dabei, auch mittelständische und kleine Firmen und Betriebe, Behörden, Hochschulen usw. haben die "Charta der Vielfalt" unterzeichnet. Ihnen allen geht es um Gleichbehandlung und Respekt von bzw. gegenüber Menschen unabhängig von Herkunft oder Hautfarbe, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung und Behinderung.

Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel steht die Initiative, zu deren Grundsätzen sich jetzt auch das ECOINN Hotel am Campus bekannt und verpflichtet hat: Hotelmanager Thomas Puchan erhielt anlässlich des 1. Diversity-Tages beim Festakt am 12.06.2013 in Berlin die von ihm und Staatsministerin Maria Böhmer unterzeichnete Urkunde persönlich von Frau Böhmer und der Vorstandsvorsitzenden der Charta der Vielfalt, Ana-Christina Grohnert, überreicht. Maria Böhmert würdigte dabei den Mut und die Vorbild-Funktion der Unterzeichner.

Puchan, der das Hotel seit 2012 leitet, praktiziert diese Ideen seit langem: Unisex-Löhne, Gleichberechtigung u.v.m. werden im ECOINN, das sich nicht nachhaltigem Handeln nicht nur in der Ökologie verpflichtet fühlt, aus Überzeugung praktiziert.

Foto vom Festakt. V.l.n.r.: Maria Böhmer, Thomas Puchan, Ana-Christina Grohnert von People, Ernst & Young

Neue Ausflugsziele entdecken!

 

….. 1.2.3. Wir können gar nicht alle tollen Ausflugsziele aufzählen.
Entdecken Sie von uns aus Esslingen, die Weinberge, Stuttgart,
unzählige Museen und Parks, die Schwäbische Alb mit Burgen und Schlössern
Egal ob zu Fuß, mit dem Auto oder dem Rad.
Tolle Ziele gibt es allemal.

Wir freuen uns auf Sie.
Ihr ECOINN TEAM


PS. Sparen Sie bei Direktbuchung und sichern Sie sich eines unserer wunderbaren neuen Zimmer als Upgrade – wer zuerst kommt… wohnt zurerst.

Fenster schließen

x